Open Menu
Menü
Open Menu
Weg zu uns
WZ Kliniken bei facebook Waldburg-Zeil Kliniken
KLINIKFINDER
Die Einrichtungen
in unserem
Klinikverbund:

HÄUFIGE FRAGEN

Was junge Mukoviszidose-Patienten wissen möchten

Ziel unserer Arbeit ist es, Kinder und Jugendliche mit Mukoviszidose („CF“ -  
cystische Fibrose) sowie deren Eltern wohnortnah zu unterstützen, damit sie lernen, aus eigener Kraft und Einsicht mit der Krankheit möglichst gut umzugehen. Wir streben in erster Linie die Verbesserung und Stabilisierung des körperlichen Befindens, die Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit oder, bei schwerer erkrankten Patienten, eine Kompensation der körperlichen Einschränkungen an.
Welche Vorteile bieten die Fachkliniken Wangen für CF-Patienten?   
  
Wir sind ein Lungenzentrum, das sowohl Säuglinge, Kleinkinder, Kinder und Jugendliche als auch erwachsene Mukoviszidose-Patienten behandelt. Die Fachkliniken Wangen vefügen über mehr als acht Jahrzehnten Erfahrung in der Behandlung von Lungenkrankheiten. Unsere Klinik ist in einmaliger Weise in Versorgungsstrukturen eingebettet: Fachambulanz, stationäre Akutversorgung und Rehabilitation.   
  
 
Ab welchem Alter werden CF-Kinder in Wangen behandelt?   
  
In der Klinik für Pädiatrische Pneumologie und Allergologie behandeln wir Säuglinge, Kleinkinder, Kinder und Jugendliche mit Mukoviszidose bis zum 18. Lebensjahr. In der Medizinischen Klinik werden erwachsene Mukoviszidose-Patienten betreut. Den Übergangsprozess begleiten wir professionell.   
  
 
Dürfen Eltern mit in die Klinik?   
  
Bei den jüngeren Kindern nehmen wir eine Begleitperson mit auf.   
  
 
Was ist mit dem Schulunterricht?   
  
Unsere Heinrich-Brügger-Schule betreut Schülerinnen und Schüler, die als Patienten zu uns kommen, sofern es das Therapieprogramm erlaubt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.heinrich-bruegger-schule.de   
  
 
Welche ärztlichen und therapeutischen Leistungen kann ich erwarten?   
  
Merkmale unserer CF-Betreuung sind:   
  
  • Kontinuität in der ärztlichen Betreuung  
  • Regelmäßige Vorstellung und Kontrollen (mindestens alle drei Monate), bei Problemen häufiger, dabei u. a. Kontrolle von Sputumbefund und Lungenfunktion mit Belastung  
  • Ggf. weitere Diagnostik wie z.B. Röntgen-Thorax, Labor, Oberbauchsonogramm  
  • Diagnostik, Therapie und Beratung nach den neuesten international anerkannten CF-Standards
  • Beratung zu Fragen der Ernährung, Physiotherapie und psychosozialen Aspekten  
  • Therapieabstimmung mit dem Hausarzt
  
  
 
  
  
 
Stationäre Akutversorgung   
  
Unsere auf CF-Patienten spezialisierte Station bietet:   
  
  • Getrennte Aufnahme u.a. nach Pseudomonas-positiv und -negativ, z. B. zur i.v. -Therapie  
  • Individuelle Betreuung durch ein Team aus Medizin, Pflege, Physiotherapie, Ökotrophologie und Psychologie mit jeweils einem Ansprechpartner  
  • ein breites Diagnostikspektrum incl. Bronchoskopie, wenn erforderlich  
  • Physiotherapie einzeln und in der Gruppe  
  • Ernährungsberatung  
  • Inhalationstherapie  
  • Anleitung und Beratung bei der Therapiedurchführung  
  • Mitaufnahme einer Begleitperson bei jüngeren Kindern  
  • Pädagogische Begleitung (Spielgruppe, Spielzimmer)  
  • Schulunterricht nach individuellem Bedarf durch die Klinikschule  
  • Psychologische Betreuung und Beratung bei Bedarf
  
  
 
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:   
  
Sekretariat Klinik für Pädiatrische Pneumologie und Allergologie  
Elisabeth Arnegger  
Telefon +49 (0) 7522 797-1624  
Telefax +49 (0) 7522 797-1119  
elisabeth.arnegger@wz-kliniken.de
Home   |   Weg zu uns   |   Häufige Fragen   |   FAQ Mukoviszidose
Fachkliniken Wangen

Postfach 1264
88228 Wangen/Allgäu

Telefon +49 (0) 7522 797-0
Fax +49 (0) 7522 797-1110

www.fachkliniken-wangen.de  
info@fachkliniken-wangen.de